Dr. Anni Hentschel wird Direktorin im RASH

Dr. Anni Hentschel (Bild: Privat)

Pfarrerin Dr. Anni Hentschel (44) wurde vergangenen Freitag durch den Stellenbesetzungsausschuss zur Direktorin des Rudolf-Alexander-Schröder-Hauses gewählt. Pfarrerin Dr. Hentschel arbeitet zurzeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Goethe-Universität Frankfurt a.M. im Fachgebiet „Neues Testament und Geschichte der Alten Kirche“ und ist ferner für die Beantragung von Drittmitteln für ein interdisziplinäres Forschungsprojekt zuständig. Nach ihrem Studium in Neuendettelsau, Heidelberg und Erlangen promovierte sie 2005 an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen. Als Vikarin in der St. Matthäusgemeinde Höchberg und durch ihren Dienst als ehrenamtliche Pfarrerin in der Evangelischen Studierendengemeinde Würzburg sammelte sie praktische Erfahrungen im Pfarrdienst. Pfarrerin Dr. Hentschel wird ihre Stelle im Herbst antreten.