Treffen der Kulturen

Zum wiederholten Male wird in der Würzburger Erlöserkirche / Zellerau ein internationaler Gottesdienst gefeiert. Diesmal am Johannestag, 24. Juni 2018 um 15.00 Uhr. Er wird gestaltet von Gemeinden unterschiedlicher Sprachen und Herkunft. Besonders spannend ist bei diesem Gottesdienst neben dem gemeinsamen Singen und Beten das lebendige Nebeneinander verschiedenster christlicher Traditionen. Was mit einem Lobpreisteil, gestaltet von einem Team aus Christen der verschiedenen Gemeinden beginnt, setzt sich fort mit Lesungen und Gebeten in koreanischer, russischer, englischer und deutscher Sprache. In zwei Kurzpredigte ermutigen zwei Prediger auf Koreanisch und deutsch die versammelte Gemeinde. Das Evangelium geht um die Welt und Gott spricht alle Sprachen. Davon kündet auch ein Chor aus dem Kongo, der Kirchenchor von Erlöser und das Dankopfer begleitet von rhythmischer Musik. Eine Abendmahlsfeier in lutherischer Tradition schließt sich an. Währenddessen feiern die Kinder nach dem gemeinsamen Beginn in der Kirche im nahen Gemeindehaus ihren eigenen, bunten Gottesdienst.

Im Anschluss wird noch in und um das Gemeindezentrum der Erlöserkirche zu einem Fest der Begegnung eingeladen. Für Essen und Trinken ist gesorgt.