Dekan

Dekan Dr. Wenrich Slenczka ist in Heidelberg geboren und aufgewachsen. Theologie studierte er in Tübingen, Bonn und München. Nach seinem Vikariat in München, einer Promotion im Fach Kirchengeschichte und der Ordination 1995 arbeitete er mehrere Jahre in der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Russland und anderen Staaten. Danach folgte 1999 bis 2010 die Tätigkeit als Gemeindepfarrer und seit 2007 auch als stellvertretender Dekan in Manching (DB Ingolstadt). Ab dem Jahr 2010 war er Dekan im DB Weiden. Seit dem 01.05.2020 ist er Dekan im DB Würzburg

Bild - Dekan Dr. Wenrich Slenczka

Zwinger 3c, 97070 Würzburg

Telefon: 0931 / 354 12-0
E-Mail: dekanat.wuerzburg@elkb.de

 

„Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln.“ Das ist der Anfang des 23. Psalms, den viele Menschen kennen. Zur Zeit mangelt es uns an vielem. Die Krise hat dem einen mehr, der anderen weniger genommen. Aber alle leiden unter der Pandemie und den damit verbundenen Maßnahmen.
Als Christen leben wir dennoch in dem Vertrauen, dass Christus unser guter Hirte ist. „Dennoch“ ist wichtig. Wir erfahren den Mangel, dennoch glauben wir. Wir erleben die Krankheit und dennoch hoffen wir. Wir sehen den Tod und dennoch leben wir.
Kirchliches Leben findet statt, damit die Menschen dennoch glauben, hoffen und leben können. Die meisten Kirchen sind offen und laden zu Gottesdiensten unter den höchstmöglichen Sicherheitsbedingungen ein. Viele Gottesdienste und Veranstaltungen sind auch digital im Internet zu finden. Unsere Kindergärten und das evangelische Dag-Hammarskjöld-Gymnasium sind entsprechend den staatlichen Bestimmungen geöffnet oder im digitalen Modus aktiv.
Das Diakonische Werk bietet Beratung und Hilfe an, die Telefonseelsorge das Gespräch. Seelsorgerinnen und Seelsorger sind bereit, mit den Menschen auf Abstand oder telefonisch zu sprechen, damit die Seele umsorgt wird, aber die Gesundheit nicht in Gefahr gerät. Auf dieser Homepage finden Sie, was dazu dient, dass Menschen glauben, hoffen und leben können. Damit Sie auch den Schluss des 23. Psalms beten können: „Gutes und Barmherzigkeit werden mir folgen mein Leben lang, und ich werde bleiben im Hause des Herrn immerdar.“
Ihr Wenrich Slenczka, Dekan

 

Stellvertretende Dekane

Max von Egidy
Bildrechte: Max von Egidy

stellvertretender Dekan Max von Egidy

Evang.-Luth. Pfarramt Würzburg-Heuchelhof
Kopenhagener Str. 9, 97084 Würzburg

Telefon:  0931 / 6 02 60
E-Mail: pfarramt.gethsemane.wue@elkb.de

Astrid Männer
Bildrechte: Astrid Männer

stellvertretende Dekanin Astrid Männer

Evang.-Luth. Pfarramt Altertheim
Kirchgasse 1, 97237 Altertheim

 

Telefon:  09307 / 2 94
E-Mail: pfarramt.oberaltertheim@elkb.de