Stiften gehen - Steuern sparen

Zuwendungen ab 2.000,00 € werden als Zustiftungen zum bestehenden Stiftungskapital (Vermögensstock) verbucht, für die besondere Zuwendungsbestätigungen ausgestellt werden.

Die Einzahler gehören damit zum Kreis der Stifterinnen und Stifter, die einmal im Jahr über die Verwendung der Erträge und Spenden entscheiden.

Größere Zustiftungen sind nach dem Stiftungsgesetz innerhalb von 10 Jahren bis zu einem Gesamtbetrag von 1.000.000,-€ steuerlich absetzbar!

Zuwendungen bis 1.999,99 € werden als Spenden verbucht, die zeitnah gemäß dem Spenderwillen verwendet werden. Für Spenden ab 50,00 € erstellen wir ebenfalls eine Zuwendungsbestätigung.

Durch Testament geregelte Zustiftungen von Immobilien oder Barvermögen sind von der Erbschaftsteuer gänzlich befreit. Hier stehen wir für nähere Auskünfte gerne zur Verfügung.