Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit

Das oberste Ziel der Gesellschaft ist eine von Vertrauen getragene Zusammenarbeit zwischen Christen und Juden, den Kirchen und der Jüdischen Gemeinde in Würzburg und Unterfranken.
Dabei geht es uns nicht in erster Linie um einen „Dialog“ über Themen jüdischer und christlicher Weltanschauung, sondern um die Wahrnehmung von Möglichkeiten einer praktischen und unaufdringlichen Teilnahme an den drängenden Aufgaben, welche die Jüdische Gemeinde in Würzburg und Unterfranken heute zu bewältigen hat.
Wir sind der Überzeugung, dass es besser ist, miteinander als übereinander zu reden.
Der Vorstand besteht aus drei gleichberechtigten Vorsitzenden, wovon je einer katholisch, evangelisch und jüdisch sein soll.