Einleitende Worte

„Von guten Mächten wunderbar geborgen“

Dieses Lied voller Vertrauen schrieb der Pfarrer und Widerstandskämpfer Dietrich Bonhoeffer 1944 in seiner Gefängniszelle. Seine Hinrichtung im KZ Flossenbürg jährt sich an diesem Gründonnerstag zum 75. Mal.Da das Lied auch besonders in unsere besondere Zeit passt, bilden seine sechs Strophen die Grundlage für diesen Kar-Kalender von Palmsonntag bis Karfreitag. 

Am Karsamstag kommt keine Mail. Er bleibt der Tag der Stille, des Schweigens und Aushaltens. 

Aber dann! Am Ostersonntag kommt nicht nur eine Mail mit Osterlied und -lachen, für den großen Feier-Tag gibt es schon jetzt ein paar Anregungen:

  • Ein dezentrales Osterfeuer:
    Wenn jede*r am Ostermorgen zum Sonnenaufgang um 6.30 Uhr bei sich daheim eine Kerze anzündet, wird es an vielen Orten heller und wärmer. Dazu lässt sich gut dezentral zusammen singen „Christ ist erstanden“ (EG 99). Ein Gebet und mehr dazu kommt am Ostermorgen per Mail. 
     
  • Eine bunte Wolke von Zeug*innen:
    Wir (und andere) würden uns freuen, wenn viele schon in der Karwoche einen Videoclip aufnehmen und einschicken (bis spätestens Gründonnerstag 9.4., je max. 10 Sekunden): „Christus ist auferstanden!“ oder „Frohe Ostern!“ oder einfach „Halleluja!“ an einem besonders schönen/tröstlichen/lustigen/lebendigen Lebens-Ort. Am Sonntag lassen sich die bunten Eier, die ihr gelegt habt, dann per link zur Cloud bewundern.

7 Tage gute Nachrichten und Aktion Osterfreude