Pfarrer Tilmann Schneider ist neuer Pfarrer in Thüngen/Arnstein

Die Kirchengemeinde Thüngen/Arnstein hat einen neunen Pfarrer: Tilmann Schneider.
Geboren wurde er in Temeswar (Rumänien), der kürzlich gewählten Kulturhauptstadt für das Jahr 2021. Aufgewachsen ist Pfarrer Schneider in Siebenbürgen, dem rumänischen Banat und dem hessischen Main-Kinzig-Kreis, wo er 2006 sein Abitur am Ulrich-von-Hutten-Gymnasium in Schlüchtern absolvierte. Direkt nach dem Abitur hatte er Theologie und Publizistik in Frankfurt am Main sowie in Erlangen und Nürnberg studiert. Neben dem Studium behielt er sich das Orgelspielen als besonderes Hobby bei. Ein Auslandssemester hatte er am Ökumenischen Institut in Sibiu/Hermannstadt und an der dortigen evangelischen Fakultät verbracht. Nach einem Auslandsjahr im pastoralen Dienst in der Evangelischen Kirche in Italien (ELKI) in der Gemeinde Neapel-Ischia absolvierte er das Vikariat an der Kreuzkirche in Fulda. Pfarrer Schneider freut sich nun auf sein neues Aufgabenfeld und ist gespannt auf die "Wahlheimat" Franken.