Erklärung der Religionen zum respektvollen Miteinander in Würzburg am 18.02.2017

Wir –Vertreterinnen und Vertreter der Kirchen und Religionsgemeinschaften in Würzburg–treten für ein gutes und respektvolles Miteinander aller Menschen und Gruppen in unserer Stadt ein.

Wir sind besorgt über die Zunahme von ungezügelter Wut, Hass und Fanatismus in den sozialen Medien, in Netzwerken und Kommentarspalten. Das Konzept postfaktischer Mitteilungen eröffnet beunruhigende Möglichkeiten der politischen Einflussnahme und Fehlinformation.

Seiten

Subscribe to Evang.-Luth. Dekanat Würzburg RSS