Klangfarben – so bunt klingt Blech!

plakat_klangfarben
Bildrechte: Bayerischer Landesjugendposaunenchor

Junge Blechbläserinnen und Blechbläser aus ganz Bayern musizieren in St. Stephan
Am Sonntag, 26. Juni um 17 Uhr ist der Bayerische Landesjugendposaunenchor in der Stephanskirche in Würzburg zu Gast.
Der Jugendauswahlchor des bayerischen Posaunenchorverbandes – kurz BLJP - bietet ein kurzweiliges und anspruchsvolles Programm, Hauptsache sommerlich bunt!
Die 40 Bläserinnen und Bläser im Alter zwischen 16 und 27 Jahren spielen in Posaunenchören in ganz Bayern, unter anderem im Nürnberger Raum, in der Oberpfalz oder in Unterfranken, zum Beispiel in Sennfeld, Albertshofen, Castell, Hellmitzheim oder im ökumenischen Studierendenposaunenchor Würzburg.
Sie engagieren sich in ihren Posaunenchören zuhause als Chormitglieder, in der Chorleitung oder geben Anfängerunterricht, und suchen darüber hinaus neue musikalische Herausforderungen im BLJP. Ungefähr ein Drittel der Mitwirkenden widmet sich inzwischen professionell der Musik.
Dreimal im Jahr trifft sich der Chor irgendwo in Bayern, um ein Wochenende lang unter der Leitung von Landesposaunenwartin KMD Kerstin Dikhoff zu proben.
Am Freitag, 24. Juni, ist es wieder so weit: Aus allen Ecken Bayerns und darüber hinaus kommen die jungen Leute in die Jugendherberge nach Würzburg und verbringen das Wochenende damit, am Konzertprogramm für den Sonntag zu feilen.
Ein besonderer Schwerpunkt sind diesmal Werke von Jens Uhlenhoff und Dieter Wendel, die speziell für die vereinigten Jugendposaunenchöre von ganz Deutschland geschrieben wurden. Dass Dieter Wendel an diesem Wochenende als Gastdozent seine Werke mit dem BLJP erarbeiten und aufführen wird, ist ein besonderes Highlight für die jungen Menschen.
Wir laden Sie herzlich ein, dieses klangvolle und abwechslungsreiche Blechbläserkonzert zu erleben!
Der Eintritt ist frei, um Spenden für die Arbeit des Bayerischen Jugendposaunenchores wird gebeten.