Verabschiedung Pfarrerin Landgraf

Familie Landgraf
Bildrechte: Fam. Landgraf

Pfarrerin Heidi Landgraf verlässt zum 1.8. das Dekanat und tritt eine Stelle in Rothenstadt im Dekanatsbezirk Weiden an. Ihre Verabschiedung fand am 18.7. im Rahmen eines Schwimmbadgottesdienst (im Schwimmbad Albertshausen) statt.

„Habt Vertrauen“ lautet das Motto dieses außergewöhnlichen Gottesdienstes. Anhand der Geschichte der Sturmstillung (Mk. 4 35-41) feierte Pfarrerin Heidi Landgraf ihre Verabschiedung in Form eines Schwimmbadgottesdienstes. Diese besondere Gottesdienstform die die Kirchengemeinden Albertshausen, Fuchsstadt und Lindflur und Kooperation mit der Kirchengemeinde Rechenberg innitiiert haben ist ihr „Baby und ein jährliches Highlight“ so Pfarrerin Landgraf.

 „Wenn ich heute, am Tag meiner Verabschiedung, zurückblicke auf die letzten 13 Jahre, die ich hier in der Gemeinde Albertshausen, Fuchsstadt und Lindflur verbracht habe, dann kann ich auch von so mancher Sturmerfahrung und Sturmstillung erzählen“, berichtet Pfarrerin Landgraf.

Doch trotz oder gerade wegen allen Veränderungen bleibt ihr Votum positiv und dankbar. „Habt Vertrauen -  Und ich wünsche euch, dass ihr immer wieder erfahren könnt, dass Gott mit Dir, mit mir, mit uns im gleichen Boot sitzt. Darum: Habt Vertrauen“

Das Dekanat dankt Pfarrerin Heidi Landgraf für ihren langjährigen Einsatz. Dekan Slenczka zieht bei ihrer Verabschiedung in Form eines Schwimmbadgottesdienstes den Vergleich zwischen Pfarrern und Nomaden. „Wir können Gott zutrauen, dass er uns verbunden hält, auch wenn wir wandern."

So wünschen wir ihr und ihre Familie alles Gute, Gottes reichen Segen und gutes Ankommen in ihrer neuen Gemeinde.