Mitteilung des Dekanats

Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, liebe Verbundene mit der Evangelischen Kirche in und um Würzburg,

die Landeskirche hat beschlossen, allen Kirchengemeinden den Verzicht auf Gottesdienste dringend zu empfehlen. Die Absage aller Veranstaltungen ist bereits überall vollzogen.

Die Bayerische Staatsregierung hat im Rahmen der Ausrufung des Katastrophenfalls alle öffentlichen Veranstaltungen und Versammlungen verboten. Das bedeutet auch, dass öffentliche Gottesdienste untersagt sind.

Wie die seelsorgerliche Begleitung der Menschen gestaltet werden kann, dazu gilt unsere dringende Empfehlung des erweiterten Krisenteams des Dekanats vom Freitag: Nur, wenn nach sorgfältiger Risikoabwägung vertretbar. weiterlesen

Die Evang.-Luth. Landeskirche in Bayern bringt in ihrer Pressemitteilung vom 10.10.2019 zum Ausruck, im Gedanken bei den Opfern des Gewaltäters von Halle zu sein. Landesbischof Bedford-Strohm betont als Sprecher des Bayerischen Bündnisses für Toleranz die große Solidarität mit den Jüdinnen und Juden in Deutschland. Menschen müssen hinschauen und entschieden widersprechen, wo antisemitische und rassistische Vorurteile verbreitet und Hass geschürrt werden.

Tageslosung

Wo ist jemand, wenn er fällt, der nicht gern wieder aufstünde? Wo ist jemand, wenn er irregeht, der nicht gern wieder zurechtkäme?
Jeremia 8,4
Jesus spricht:  Wer zu mir kommt, den werde ich nicht hinausstoßen.
Johannes 6,37

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden Sie hier .